Reiserecht
 

Home
Nach oben
Rezepte
Wichtige Urteile
Witze
SMS-Sprüche
Über mich
Links

Sandstrand darf nicht aus Kieseln bestehen

Wenn im Reiseprospekt von einem groben Sandstrand die Rede ist, der Urlauber aber fast nur Kieselsteine vorfindet, kann er deshalb eine Minderung des Reisepreises v on 10 Prozent verlangen. (LG Essen, Az: 10 S 186/02)
 

Senden Sie eine E-Mail oder schreiben mir Ihre Fragen und Kommentare zu dieser Website: 
Werner Hain, Oberstruth 67, 35418 Buseck, Tel.: 0170 9000 930
Copyright © 2003 Werner A. Hain